Neuigkeiten

25.06.2012
Sabine Leon verlässt Neu-Anspach

Zum Ende des Monats ist es soweit. Sabine Leon, ehemalige Vorsitzende der SPD Neu-Anspach und engagierte Kommunalpolitikerin in Neu-Anspach und im Kreis, verlegt den Mittelpunkt ihres Lebens nach Köln. Dort will sie sich ihren Kindern und ihrem Enkelchen widmen und noch einmal einen neuen Wirkungskreis aufbauen. Wer sie kennt, weiß, dass sie sich nicht „auf’s „Altenteil“ zurückziehen wird.

Ihre Freunde und bisweilen sicher auch ihre politischen Gegner werden sie hier sehr vermissen. Ihre Geradlinigkeit und ihr Engagement insbesondere bei sozialen und bildungspolitischen Themen sind legendär. Und sie hat es auch geschafft, den Ortsverein ihrer SPD viele Jahre zu stabilisieren und ihm ein Gesicht zu geben.

Die SPD Neu-Anspach und sicher auch alle die sie kennen, bedauern ihren Weggang und freuen sich schon, wenn sie im Sommer aus ihrer neuen Heimat Köln nach Neu-Anspach zu Besuch kommt, etwa zum SPD-Sommerfest am 26. August 2012 oder zum Grenzgang der Mandatsträger Anfang September. Am kommenden Donnerstag wird sie erst einmal eine Abschiedsparty geben, um sich und ihren Freunden den Abschied ein wenig zu versüßen. Es wird für uns alle eine Party mit einem lachenden und einem weinenden Auge werden.